KeramikZeit


Keramik selbst bemalen - und vieles mehr


Am 20. Juli 2024 ist schluss !!!

Die Keramikzeit schließt ihre Pforten !!!

 

Liebe Kundinnen und Kunden. Am Samstag, 20. Juli 2024, ist für die Inhaberin Dunja Schacht der „letzte Arbeitstag/Maltag“. Danach ist Schluss! Fast auf den Tag genau 18 Jahre nach der Eröffnung – seinerzeit noch in Bochum-Gerthe - endet in diesem Sommer ein langes, ereignisreiches Kapitel: Die KeramikZeit schließt ihre Pforten. Geöffnet ist das Studio von Dunja Schacht am 20. Juli nochmal wie gewohnt von 11 bis 17 Uhr als "Tag der offenen Tür". Es gibt frische Waffeln und Getränke - und sicherlich auch nette Gespräche über Zurückliegendes und Künftiges.

 

Gutscheine rechtzeitig einlösen !!!

Kein Gutschein-Verkauf mehr !!!

 

Die Zeit rennt. Bis  zum Schließungstag am 20. Juli ist es nicht mehr allzu lange hin. Aus diesem Grund werden ab sofort keine Gutscheine mehr verkauft! Kundinnen und Kunden, die einen KeramikZeit-Gutschein erworben bzw. geschenkt bekommen haben, sollten nicht mehr allzu viel Zeit verstreichen lassen, um den Gutschein einzulösen. Denn nach dem 20. Juli 2024 geht das leider nicht mehr, da das Ladenlokal aufgelöst wird.

* Weitere Infos gibt's unter Tel. 02305 - 354315.

 


NUR NOCH NACH TERMIN-VEREINBARUNG !!!


Liebe Kundinnen und Kunden. An dieser Stelle findet ihr zunächst einmal einige Informationen zu Öffnungs- bzw. Schließungstagen. Die KeramikZeit macht Urlaub vom 15. Juni bis einschl. 25. Juni 2024. Ansonsten können unsere Kund/innen noch bis zur Schließung des Ateliers am 20. Juli 2024 zu den gewohnten Zeiten (Mi. bis Fr. jeweils 11.00 bis 19.00 Uhr, und Sa. von 11.00 bis 17.00 Uhr) direkt vor Ort ihrer Phantasie freien Lauf lassen.

 

* Das Außer-Haus-Angebot „Keramik bemalen To Go“ ist eine gute Alternative, um seine kreativen Ideen zu verwirklichen und erfreut sich großer Beliebtheit. Dieses Angebot wird es in modifizierter Form auch nach der Schließung des Ateliers am 20. Juli 2024 geben.

* Darüber hinaus könnt ihr ebenfalls fertige Produkte (z.B. Porzellan-Etageren, Lichtkugeln, Glasperlen) erwerben und abholen. Auch hier gilt künftig: Bitte unbedingt vorab einen Termin vereinbaren (telefonisch, oder per WhatsApp) !!!


* Gerne stehen wir für weitere Rückfragen und Beratungen zur Verfügung:

Tel. 02305 – 35 43 15 und Hdy 0160 – 97 06 99 59 (auch WhatsApp).

 


Keramik bemalen "To Go"


KeramikZeit "to go": In diese kleinen Dosen werden die gewünschten Farben eingefüllt

Die flexible Lösung lautet "Keramik bemalen To Go". Ganz einfach: Ihr bestellt telefonisch die gewünschten Keramik-Rohlinge und Farben, holt diese nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung bei uns ab und malt in aller Ruhe zu Hause. Wenn ihr fertig seid, bringt ihr eure neuen Schätze zum Brennen zu uns zurück. Schon wenige Tage später sind die Keramik-Unikate fertig und können abgeholt werden. Alles ganz einfach - und flexibel obendrein. Natürlich beraten wir euch gern. Auch ein Blick in die Bildergalerie lohnt sich!

Ihr sucht noch nach Anregungen? Blättert einfach durch die Bildergalerie. All diese kleinen Kunstwerke haben unsere Kunden angefertigt.



Wunderschön: Lichtkugeln als Unikat


Ihr sucht nach einem besonderen Geschenk zu einem besonderen Anlass? Oder möchtet euch einfach gerne mal etwas Außergewöhnliches für die eigenen vier Wände zulegen? Dann wäre beispielsweise eine Keramik-Leuchtkugel eine gute Idee! Dunja Schacht fertigt dieses dekorative Unikat in Handarbeit an. Ob ihr einen Schriftzug (z.B. "Lieblingsmensch", "Carpe diem" oder einen Namen) oder ein spezielles Design (z.B. Punktmuster oder eine spezielle Symbolik) möchtet - alles ist nur eine Frage der Absprache. Der Preis richtet sich neben dem Grundmaterial und dem Kabelschalter nach dem Aufwand für die Anfertigung.

 

* Weitere Infos gibt es bei Dunja Schacht unter Tel. 02305 - 35 43 15 oder mobil 0160 - 97 06 99 59 (auch WhatsApp).



Die fertig Etagere, versehen mit einer verschraubten Haltestange
Die fertig Etagere, versehen mit einer verschraubten Haltestange

Etageren aus alten Porzellan-Sets

Ihr sucht noch nach einem besoderen Geschenk? Wie wär's mit einer Etagere aus alten Porzellan-Sets? In der KeramikZeit findet ihr immer wieder interessante Vintage-Kombinationen aus Tasse, Untertasse und Teller. In der Bildergalerie weiter unten könnt ihr euch einige Beispiele anschauen. Verbunden werden die Dreier-Sets durch eine Tragestange, die durch die behutsam vorgebohrten Löcher im Porzellan gesteckt und verschraubt wird. Macht auf jeder dekorierten Kaffeetafel oder als kleiner Blickfang nebenbei immer eine gute Figur. Vorteil der Verbindung durch die Tragestange: Ihr könnt die Etagere zum Reinigen ganz leicht auseinanderbauen. Stöbert einfach mal durch die Bildergalerie und lasst euch von Inhaberin Dunja Schacht beraten (Preise auf Anfrage).

Aus diesen Porzellan-Sets könnt ihr euch individuelle Etageren anfertigen lassen. Ein schönes Geschenk - für andere oder für sich selbst! Sucht euch etwas aus und lasst euch von uns beraten.



So entsteht ein Keramik-Unikat

Schritt 1: Mit einem Bleistift wird das gewünschte Motiv auf den Keramik-Rohling gezeichnet.
Schritt 1: Mit einem Bleistift wird das gewünschte Motiv auf den Keramik-Rohling gezeichnet.
Schritt 2: Stück für Stück werden mit Pinseln Farben und Strukturen hinzugefügt.
Schritt 2: Stück für Stück werden mit Pinseln Farben und Strukturen hinzugefügt.
Schritt 3: Weitere Elemente und Verzierungen komplettieren das Motiv.
Schritt 3: Weitere Elemente und Verzierungen komplettieren das Motiv.
Schritt 4: Nach dem "Feinschliff" wandert der bemalte Keramik-Rohling in den Brennofen.
Schritt 4: Nach dem "Feinschliff" wandert der bemalte Keramik-Rohling in den Brennofen.
Schritt 5: Nach dem Brennvorgang ist das schöne Keramik-Unikat fertig.
Schritt 5: Nach dem Brennvorgang ist das schöne Keramik-Unikat fertig.


Keramik TO GO

Selbst bemalen


Beispiel Olivenschale


Filzen

Trocken und Nass


Beispiel Obst


Glasperlen

Selbst herstellen


Beispiel Wechselperlen




Was IHR in der KeramikZeit tun könnt